Apple plant, 15-30 % der Produktionskapazität außerhalb Chinas zu übertragen

Das amerikanische Unternehmen Apple beabsichtigt, im Rahmen der geplanten umfassenden Umstrukturierung der Lieferkette 15 bis 30 % seiner Produktionskapazität außerhalb Chinas nach Südostasien zu verlagern. Das Unternehmen bat um eine Bewertung der Folgen einer solchen Verlagerung zu den Hauptlieferanten aufgrund der anhaltenden Spannungen in den Handelsbeziehungen zwischen den USA und China, berichtet Nikkei Asian Review. Apple hat sein erfolgreiches Geschäft in den letzten zwei Jahrzehnten in China aufgebaut, wo Hunderttausende Facharbeiter für das Unternehmen gearbeitet haben. Laut der Website des Unternehmens wurden heute in China rund 5 Millionen Arbeitsplätze geschaffen, von denen über 1,8 Millionen Entwickler von Software und iOS-Anwendungen sind. Apple lud seine wichtigsten Montagepartner ein, mögliche Produktionsstandorte außerhalb Chinas zu evaluieren.

20.06.2019
Ähnliche Nachrichten

Die britische Inflation ging im Mai auf 2 % zurück

Im Mai lag die Inflationsrate in Großbritannien erneut auf dem Zielwert der Bank von England. Wie das britische Amt für nationale Statistiken mitteilt, lag die Inflationsrate im Land bei 2 %, nachdem sie vom April-Wert von 2,1 % ...
20.06.2019

Die Quartalsergebnisse von Adobe übertrafen dank Cloud-Service die Prognosen

Nach den Ergebnissen des zweiten Geschäftsquartals meldete der amerikanische Softwareentwickler Adobe laut Angaben des Unternehmens ein Umsatzwachstum von 22 % für das Segment Digitale Medien auf 1,89 Milliarden US-Dollar. Die vierteljährliche ...
20.06.2019

Die Inflation in Kanada beschleunigte sich im Mai auf 2,4 %

Die jährliche Preisinflation in Kanada belief sich im Mai auf 2,4 % und beschleunigte sich gegenüber dem Aprilwert von 2 %, wie offizielle Statistiken zeigten. Laut Wirtschaftswissenschaftlern wurde ein Wert von 2,1 % erwartet. Der ...
20.06.2019

Der Pkw-Absatz in Europa stieg im Mai um 0,1 %

Im Mai war in Europa nach 8 Monaten anhaltenden Rückgangs der erste Anstieg des Pkw-Absatzes zu verzeichnen. Nach Angaben des Verbands der europäischen Automobilhersteller wurden in Europa 1,443 Millionen Fahrzeuge verkauft, ein Anstieg ...
19.06.2019

General Motors will die legendäre Marke Hummer wiederbeleben

Der amerikanische Autohersteller General Motors beabsichtigt, die Produktion von Elektroautos unter der legendären Marke Hummer aufzunehmen, berichtet Bloomberg. So wird die einst berühmte und sehr beliebte Marke auf den globalen ...
19.06.2019
Fehler
Kontakt