Discussion of e-commerce may slow down the signing of a US trade agreement with China

The signing of a trade agreement between the United States and China can be slowed down due to the difficulties encountered during the negotiations to resolve controversial issues in the field of e-commerce, sources familiar with the negotiations reported. Washington is concerned about the discrimination of foreign cloud service providers in China, such as Amazon, Alphabet, Microsoft, and others. In the opinion of the American side, it is also necessary to relax Beijing's demands on companies for mandatory data storage in the country and remove a number of restrictions on data transfer beyond its borders. So far, the Chinese authorities do not want to make concessions on any of these issues. The American delegation will arrive in Beijing this week to continue discussing the trade agreement, where the main topics will be e-commerce and digital technology.

26.03.2019
Ähnliche Nachrichten

Es ist unmöglich, die Verluste der britischen Wirtschaft nach dem „harten“ Brexit abzuschätzen, sagte der Finanzminister des Landes, Sajid Javid

Der Leiter des britischen Finanzministeriums, Sajid Javid, sagte, dass derzeit niemand eine Antwort darauf geben könne, wie groß die Verluste des Landes wären, wenn das „harte“ Brexit-Szenario verwirklicht würde. ...
01.10.2019

Weltweit bevorzugen Verbraucher Produkte mit der Bezeichnung Made in Germany

Das YouGov-Institut hat eine Studie zur Nachfrage nach Waren aus der ganzen Welt durchgeführt. Sie zeigte sich, dass in Deutschland hergestellte Waren am beliebtesten sind. Nur 6 % der Befragten bewerteten sie negativ. Italienische Produkte ...
01.10.2019

Die Inflation in Italien blieb im September bei 0,4 %

Nach vorläufigen Angaben des Statistikamtes Istat lag die jährliche Inflationsrate im September bei 0,4 % und damit auf dem Niveau des Vormonats. Ökonomen hatten eine Beschleunigung der Inflation auf 0,6 % erwartet. Monatlich ...
01.10.2019

Micron kündigt negative Auswirkungen des Handelskriegs zwischen den USA und China auf das Geschäft an

Micron, ein Hersteller von Speichergeräten, sagte, der Handelskonflikt zwischen den Vereinigten Staaten und China verursache ernsthaften Geschäftsschaden. Das Verbot der Geschäftstätigkeit amerikanischer Unternehmen mit ...
30.09.2019

Das Wirtschafts- und Verbrauchervertrauen in der Eurozone ist seit Februar 2015 auf ein Minimum gesunken

Im September verzeichnete die Europäische Kommission in der Eurozone die niedrigste Wirtschaftsstimmung unter Unternehmern und Verbrauchern seit 4,5 Jahren. Der Hauptdruck auf ihr Vertrauen war der anhaltende Rückgang im verarbeitenden ...
30.09.2019
Fehler
Kontakt